Was wollen wir erreichen?

Freude am Sport und der Bewegung. Darüber hinaus möchten wir den Kindern helfen sich zu behaupten und selbstbewusst auftreten zu können. Ein gesundes Körpergefühl und Spaß an der Bewegung sind wichtige Grundlagen für die Entwicklung des Selbst und des Selbstbewusstseins.

Besonders in unserer digitalen Zeit ist es von Bedeutung die Bewegungskompetenz, eigene und fremde Grenzen, sowie Selbstdisziplin im Zusammenwirken mit anderen im Team zu entwickeln und zu fördern.Das Einhalten bestimmter Regeln und Disziplin ist uns sehr wichtig so wie ein respektvoller Umgang miteinander.

Fechten ist eine komplexe und dynamische Herausforderung, die das Reaktionsvermögen, die Kondition und Koordination sowie Schnelligkeit fördert. Fechten schult unter anderem das Durchhaltevermögen, die Konzentrationsfähigkeit, Entschlusskraft, mentale Stärke und hat gleichzeitig positive Auswirkungen auf komplexes und verknüpftes Denken.

Ihre Kinder werden ein Leben lang von den erworbenen Fähigkeiten profitieren.

Probetraining

Ihr Kind möchte Fechten lernen und Sie wollen zunächst einmal schauen, ob der Sport Ihrem Kind liegt. Kein Problem, dann kommen Sie einfach zum kostenlosen und unverbindlichen Probetraining. Jeden Donnerstag von 17.15 Uhr bis 18.15 Uhr.

Hier direkt anmelden!

WICHTIGE FRAGEN FÜR ELTERN UND KINDER

Mit was wird geübt?
Kinder und Jugendliche trainieren bei uns zunächst mit Ersatzwaffen, sogenannten Nylonschwertern, die aus Kunststoff sind.

Wie läuft ein Kurs ab?
Zu Beginn gibt es Aufwärmübungen, danach Lektionen aus dem historischen Fechten, um Techniken und Bewegungsabläufe zu erlernen. Zum Abschluss dann noch etwas zum auspowern.

In den Kursen werden Koordinationsübungen eingeflochten, spielerische Elemente und auch kleine Fitness- und Intervallspiele ohne Waffen schaffen einen Ausgleich zum mitunter sehr fordernden Schulalltag.

Ist das gefährlich?
Nein, nicht mehr als jeder andere Sport.Tatsächlich verhält es sich so, dass die Kampfkunst im Vergleich zu Sportarten wie z.B. Fußball, Handball oder Reiten ein wesentlich geringeres Verletzungsrisiko beinhaltet.

Welche Schutzmaßnahmen braucht mein Kind?
So gut wie gar keine. Leichte Handschuhe können verwendet werden, um den Jungen und Mädchen ein besseres und sichereres Gefühl beim Training zu geben, sind jedoch nicht zwingend notwendig.

Brauchen wir zusätzliche Ausrüstung?
Nein, die Übungsgeräte werden von der Schule gestellt.